Logo rad16

Vortragsprogramm der rad16:

Samstag, 05.03.16

11:00 Uhr

Ride on a Rainbow

12 Jahre Nürnberger Meisterradmanufaktur

12 Jahre Nürnberger Meisterradmanufaktur, 8 Jahre Nürnbergrad und 5 Monate Pendix-Elektromotor aus Zwickau.

  

12:00 Uhr




Klaus Tscharnke

Die Alpen überqueren – mit dem Tourenrad

Lange waren sie allein Wanderern und Bergsteigern vorbehalten, dann kamen die Mountainbiker  und bewiesen, dass die Alpen dank berggängiger Gangschaltungen sehr wohl auch mit zwei Rädern zu bewältigen sind. Inzwischen ist die Überwindung der Alpen,  ganz zu schweigen von Touren durchs Voralpenland, dank moderner Fahrradtechnik auch für Tourenradfahrer keine Tabu mehr.
Ob auf dem beliebten „Klassiker“ – der Via Claudia Augusta - oder auf der beschaulichen Engadin-Route – der Weg über die Alpen ist nicht mehr nur durchtrainierten Biker-Athleten vorbehalten.  Auch wenn der „Alpen-Cross per Tourenbike“ weiterhin eine körperliche und mentale Herausforderung darstellt und keinesfalls ohne entsprechende Vorbereitung angegangen werden sollte, für Alltagsradler  und Vielfahrer mit entsprechender Grundkondition sollte die Tour von Bayern nach Norditalien kein unüberwindbares Hindernis darstellen.
Wenn Sie als Tourenradler Lust auf Alpen bekommen haben,  dann besuchen Sie den Vortrag der beiden passionierten Radreisenden. Sie haben die Alpen vielfach mit dem Tourenrad überquert. Über die vier interessantesten Varianten berichten sie aus eigenem Erleben und geben Tipps für den „Alpencross per Mountainbike“.

  

13:00 Uhr

Johannes Panse

Bepacken von Reiserädern und Werkzeug für Unterwegs: Tipps und Tricks vom Experten

 

14:00 Uhr 

Uli Benker - GPS-Experte und Autor des Bestsellers »GPS auf Outdoor-Touren«

Biken mit GPS – eine Einführung

Nie wieder verfahren! Nie wieder verlaufen! Welcher Biker und Wanderer träumt nicht davon? Ein Traum, der längst Wirklichkeit ist, seitdem GPS auch auf Bike-Touren bei der Suche nach dem richtigen Weg hilft. Uli Benker, GPS-Experte und Autor des Standardwerks »GPS auf Outdoor-Touren« gibt eine Einführung in die vielseitigen Möglichkeiten der satellitengestützen Orientierung für Biker (und Wanderer). Einen Aspekt bildet dabei auch die Navigation mit Smartphones.

 

15:00 Uhr 

Gerhard Wendler

Von Finnland nach Franken per Rad

Eine Radreise von über 9000 km im Jahr 2014 - wir sehen uns heute die Rückfahrt an: vom Inari- See in Nordfinnland über die Aland- Inseln nach Schweden und Dänemark und von Flensburg wieder nach Franken.

 

16:00 Uhr

Stefan Fürst und Fabian Stocker

Traumreise durch die französischen Alpen

Während die "nahen" Alpen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vielen bekannt sind, ist das bei den Westalpen in Frankreich nicht ganz so der Fall. Gleichwohl gibt es einige Schlagworte, die zumindest den Radsportlern sofort in den Gehörgang gehen: Col du Galibier, Col d'Iseran, Alpe d'Huez, ...  Gemeint sind die legendären Bergstrecken und Passhöhen der Tour de France.
Für uns war eine Radreise durch französischen Alpen ein lang gehegter Traum. Unsere Reise hört auf den Namen "Genf - Nizza"!
Die bekannteste Route ist die “Route des Grandes Alpes” vom Genfer See nach Nizza. Diese schon 1913 in Teilstücken eröffnete Strecke ist aber vor allem für Autofahrer entstanden und enthält einige Strecken, die mit dem Rad nicht so angenehm sind. Deshalb haben wir die Route so fahrradfreundlich wie möglich verändert, letztlich auch, um die höchste (asphaltierte) Passstraße Europas einzubauen, den Cîme de la Bonette auf 2803 m Höhe.
Im vergangenen Sommer startete die Pilottour in einer Vierergruppe, in diesem Sommer kann, wer will, die Reise bei uns buchen. Es ist eine echte Flucht aus dem Alltag. Wir haben im Gegensatz zu fast allen Radreiseanbietern KEIN Begleitfahrzeug, was ganz bestimmte Gründe hat.
Was einen Reiseradler in dieser Woche erwartet, erfahrt ihr in unsererm Vortrag mit grandiosen Panoramen und Erlebnissen! Am 7. Tag erreichten wir die Côte d'Azur mit einem feudalen Picknick am Strand. Ganz großes Kino war die letzte Etappe ...

 

Sonntag, 06.03.16

11:00 Uhr

Stefan Fürst und Fabian Stocker

Traumreise durch die französischen Alpen

Während die "nahen" Alpen in Deutschland, Österreich und der Schweiz vielen bekannt sind, ist das bei den Westalpen in Frankreich nicht ganz so der Fall. Gleichwohl gibt es einige Schlagworte, die zumindest den Radsportlern sofort in den Gehörgang gehen: Col du Galibier, Col d'Iseran, Alpe d'Huez, ...  Gemeint sind die legendären Bergstrecken und Passhöhen der Tour de France.
Für uns war eine Radreise durch französischen Alpen ein lang gehegter Traum. Unsere Reise hört auf den Namen "Genf - Nizza"!
Die bekannteste Route ist die “Route des Grandes Alpes” vom Genfer See nach Nizza. Diese schon 1913 in Teilstücken eröffnete Strecke ist aber vor allem für Autofahrer entstanden und enthält einige Strecken, die mit dem Rad nicht so angenehm sind. Deshalb haben wir die Route so fahrradfreundlich wie möglich verändert, letztlich auch, um die höchste (asphaltierte) Passstraße Europas einzubauen, den Cîme de la Bonette auf 2803 m Höhe.
Im vergangenen Sommer startete die Pilottour in einer Vierergruppe, in diesem Sommer kann, wer will, die Reise bei uns buchen. Es ist eine echte Flucht aus dem Alltag. Wir haben im Gegensatz zu fast allen Radreiseanbietern KEIN Begleitfahrzeug, was ganz bestimmte Gründe hat.
Was einen Reiseradler in dieser Woche erwartet, erfahrt ihr in unsererm Vortrag mit grandiosen Panoramen und Erlebnissen! Am 7. Tag erreichten wir die Côte d'Azur mit einem feudalen Picknick am Strand. Ganz großes Kino war die letzte Etappe ...

  

12:00 Uhr




Gerhard Illig, Ursula Roth

PARK-2-PARK

Vom Glacier Nationalpark in Montana zum Yellowstone Nationalpark in Wyoming 


In Seattle nehmen wir den „Empire Builder” von Amtrak quer durch die Rockies bis West Glacier, dem westlichen Eingang zum Glacier Nationalpark. Dort satteln wir die Bikes und befahren die legendäre Passstraße „Going to the sun Road” zum St. Mary Lake. Danach geht es nahezu gerade Richtung Süden, durch das Prärieland der Blackfoot-Indianer: Montana,  „Big Sky Country“. In Gardiner erreichen wir schließlich den Yellowstone Nationalpark, wo nicht nur eine grandiose Landschaft mit Geysiren, Sinterterassen und blubbernden Tümpeln auf uns wartet, sondern auch eine spannende Tierwelt.

  

13:00 Uhr

Johannes Panse

Bepacken von Reiserädern und Werkzeug für Unterwegs: Tipps und Tricks vom Experten

 

14:00 Uhr 

Horst Albrecht, Christa Albrecht

Der andere Jakobsweg - auf dem Camino del Norte von Santiago nach Irun


Entlang der relativ unbekannten Nordküste geht es über unzählige Anstiege und lange Abfahrten durch grüne Landschaften von Galicien ins Baskenland. Abwechslungsreich verläuft die Route an der Steilküste entlang mit traumhaften Ausblicken und Abstechern ins gebirgige Hinterland. Entschädigt werden wir durch mittelalterliche Dörfer, idyllische Küstenorte und die lebhaften Städte Bilbao und San Sebastian.

 

15:00 Uhr 

Gert Wassenaar

Radschnellwege, bald Realität in Franken?

Radschnellwege haben ihren Ursprung in den Niederlanden. Im Ruhrgebiet entsteht gerade der erste Radschnellweg Deutschlands. Auch für Mittelfranken gibt es Pläne. Was sind Radschnellwege und was macht sie so interessant?
Gert Wassenaar vom ADFC-Nürnberg zeigt Hintergründe und Beispiele u.A. aus den Niederlanden.